logo_klein
Aktuell


Letztes Verbandsmeisterschafts-Strassenrennen am Mittwoch, 28.6. 19:00 Isikon und Finalrennen Sattelegg-Bergrennen am Samstag, 8.7.2017

« Werner Jacobs am Samstag, 24.06.2017, 10:23  Uhr »

Nächste Renn-Termine: 

Mittwoch, 28.6.2017 19:00 Isikon – 8. RMVZOL-Verbands-Strassenrennen

Samstag, 8.7.2017  15:00  Bergrennen Siebnen -Sattelegg – jetzt anmelden auf http://my2.raceresult.com/77393/?lang=de. Startgeld-Einzelstart: CHF 20.–
(Fahrer die gesamte RMVZOL-Serie CHF 50 bezahlt haben und RMVZOL-Sektions-Rennfahrer, die über ihre Vereine abgerechnet werden, bezahlen kein zusätzliches Startgeld)

Streckenbeschreibung:  http://www.rmvzol.ch/rmvzol-bergrennen-siebnen-sattelegg

Sattelegg-Bergrennen2016_SBL_0006

 

 
Slide background

1. Internationales Radballturnier in Wetzikon

« Thomas Scheurer am Montag, 19.06.2017, 22:51  Uhr »

Nach knapp 3 Jahren Aufbauarbeit führt die neue Radball-Abteilung des RV Wetzikon das 1. Internationale Radballturnier am Wochenende 24./25. Juni 2017 in der Turnhalle Walenbach in Wetzikon durch.

  Foto Flyer Radballturnier Wetzikon 2017

Am Wettkampfweekend spielen insgesamt 6 Kategorien mit je 5 bis 6 Mannschaften. Dabei werden alle 6 Radball-Teams des RV Wetzikon vor heimischem Publikum mit Freude ihr Können zeigen!

Highlight wird sicher das U23 Turnier der Spitzenklasse! So nehmen der amtierende U23 Europameister aus Sulz/Dornbirn, der amtierende U23 CH-Meister aus Winterthur, der Tschechische U23 Meister, sowie 3 Top Teams aus Deutschland teil. Unter diesen 6 Teams wird in 15 atemberaubenden Spielen der Turniersieger ermittelt.

Der Eintritt ist frei und Zuschauer können sich in der Festwirtschaft direkt neben dem Spielfeld verpflegen.

 

Klarer Sieg durch Jan Freuler beim 7. RMVZOL-Verbandsrennen auf der Panzerpiste in Hinwil vor Simon Zahner und Yves Covi

« Werner Jacobs am Freitag, 02.06.2017, 07:52  Uhr »

Auch das 7. RMVZOL-Verbandsrennen konnte bei schönen Frühlingswetter unter optimalen Bedingungen auf der Panzerpiste in Hinwil durchgeführt werden. 50 Athleten starteten zu wiederum hochspannenden Kriterien.

Bei der Kategorie dominierte in den ersten zwei von acht Wertungen Simon Zahner vom EKZ Team die Wertungssprints, dann aber setzte sich der Bahnspezialist Jan Freuler vom Team Maloja Pushbikers in fast allen Wertungsprints durch, die nicht durch Fluchtgruppen in die Hände von z. B. Konny Loser gingen. Vor dem letzten Wertungssprint hätte nur noch Simon Zahner nochmals eine Chance auf den Tagessieg gehabt, aber auch im letzten doppelt zählenden Sprint holte Jan Freuler das Punktemaximum von 12 Punkten und gewann damit souverän das 3 und leztzte RMVZOL-Kriterium mit Total 42 Punkten vor Simon Zahner mit 30 Punkten, Yves Covi mit 21 Punkte, Niklas Temperli mit 16 Punkten und Patrick Bachofner mit 15 Punken. 

Rangliste

Open (Elite/Amateure/U23/Junioren/Masters/Hobby) Kat.A

1. Elite 76 Freuler Jan Maloja Pushbikers E 42 0:52:35,9 -

2. Elite 13 Zahner Simon VC Meilen 30 P 0:52:36,1 +00,19

3. Masters 82 Covi Yves Steiner Bäckerei Wetzikon – 21 P 0:52:36,5 +00,51

4. U23 33 Temperli Niklas Team Gadola – Wetzikon/VC Hittnau 16 P 0:52:36,3 +00,37

5. U23 29 Bachofner Patrick Team Gadola – Wetzikon/VC Hittnau  15 P 0:52:36,8

6. Elite 4 Looser Konny BiXS Pro Team/Bachtel-Biker Hinwil  7 P 0:52:42,6 +06,61

7. 188 Heule Christian VC Gippingen  7 P 0:52:43,6 +07,62

8. Junior 47 Koller Léon Tower Sports – VC Eschenbach/VC U19 3 P 0:52:37,9 +01,92

9. Elite 20 Büsser Silvio VC Eschenbach 2 P 0:52:37,8 +01,82

10. Elite 10 Wildhaber Michael Tower Sports – VC Eschenbach/VC 1 P 0:52:38,7 +02,70

 

Bein den Frauen gewann  Lara Krähemann vor Tina Züger und Alessia Bisig.

Frauen (FE und FB) Kat. B

1. Junior 104 Krähemann Lara jb BRUNEX Felt Team/VC Meilen FB  28 P 0:33:28,3 -

2. Junior 109 Züger Tina Tower Sports – VC Eschenbach/VC FB    19 P  0:33:31,3 +03,02

3. Junior 107 Bisig Alessia Tower Sports – VC Eschenbach/VC 18 P 0:34:50,0 +1:21,72

 

Bei den U17 Anfängern gewann Andrin Bisig vor Dario Lillu und Curdin Zumbrunn

1. Jeuness 125 Bisig Andrin Tower Sports – VC Eschenbach/VC U17  26 P 0:33:24,5 -

2. Jeunesse 126 Lillo Dario Tower Sports – VC Eschenbach/VC U17  18 P 0:33:24,8 +00,27

3. Jeunesse 124 Zumbrunn Curdin Team Gadola – Wetzikon/RV U17 15 P 0:33:20,2 -04,32

 

Und bei den Schülern gewann Thierry Gafner vor Laurin Lager und Aaron Imhof.

1. Jeunesse 138 Gafner Thierry VC Eschenbach U15 24 P 0:25:41,3 -

2. Jeunesse 131 Lagler Laurin RV Wetzikon U15 16 P 0:25:41,6 +00,27

3. Jeuness 153 Imhof Aaron VC Eschenbach U15 11 P 0:25:43,2 +01,89

 

Ranglisten: http://my5.raceresult.com/75615/results?lang=de#

Gesamtrangliste: http://my1.raceresult.com/67835/results?lang=de#0_98C9EF

Photos: www.radsport.ch

RMVZOL_R7_Hinwil_2017_0362

Siegespodest: 7. RMVZOL Rennen – Kriterium in Hinwil vom 31.5.2017:  2. Simon Zahner (links), 1. Jan Freuler (Mitte), 3. Yves Covi (rechts) 

RMVZOL_R7_Hinwil_2017_0024 RMVZOL_R7_Hinwil_2017_0059 RMVZOL_R7_Hinwil_2017_0122

Sieger Kategorie U17: Andrin Bisig

RMVZOL_R7_Hinwil_2017_0193 RMVZOL_R7_Hinwil_2017_0276 RMVZOL_R7_Hinwil_2017_0304 RMVZOL_R7_Hinwil_2017_0346

 

 


Marcel Wildhaber gewinnt das 6. RMVZOL-Verbandsrennen vor Simon Zahner und Yves Covi

« Werner Jacobs am Donnerstag, 25.05.2017, 15:20  Uhr »

Das 6. RMVZOL-Verbandsrennen wurde wiederum auf höchstem Radsport-Niveau ausgetragen. Die besten Strassen- und Bike-Profis der Region Zürcher Oberland und Lindtgebiet trafen boten dem Nachwuchs sowie den Hobby-Fahrern wiederum eine der besten Möglichkeiten um sich einmal auf hohem Niveau zu testen und einfach Spass am Radsport zu haben.

Beim Open-Rennen mit den über 30 Junioren, Hobbyfahrer, Amateuren, Maters und Elite-Amateuren welches als Kriterium über 32 Runden durchgeführt wurde, boten die Rennfahrer ein sehr animiertes Rennen. Vom ersten Sprint nach vier Runden bis zum letzten 8. Sprint blieb die Spannung hoch, wer sich am Schluss durchsetzen werde. Simon Zahner fürte vor dem Schlusssprint noch mit knappem Vorsprung vor Marcel Wildhaber, Jan Freuler, Konny Loser, Yves Covi, Martial Müller, Fabian Obrist. Aber mit dem Sieg der Schluss-Doppelwertung katapultiere sich Marcel Wildhaber noch allen vorbei und gewann das Rennen mit einem Punkt Vorspung vor Simon Zahner und vier Punkten vor Yves Covi.

Resultate Kat. Open:

  1. Elite 9 Wildhaber Marcel SCOTT-SRAM MTB Racing Team/VC Eschenbach       24 0:50:39,2         44,0    
  2. Elite 13 Zahner Simon VC Meilen       23 0:50:39,8              
  3. Masters 82 Covi Yves Steiner Bäckerei Wetzikon – Colnago       20 0:50:39,6              
  4. Elite 76 Freuler Jan Maloja Pushbikers       15 0:50:39,5              
  5. Elite 12 Obrist Fabian VC Hittnau       14 0:50:40,0              
  6. Elite 4 Looser Konny BiXS Pro Team/Bachtel-Biker Hinwil       13 0:50:41,1              
  7. Master 2 Müller Martial Chälbli Bikes & Service/VC Effretikon       12 0:50:40,0              
  8. Masters 60 Huber Marcel VMC Effretikon       7 0:50:50,9              
  9. Junior 47 Koller Léon Tower Sports – VC Eschenbach/VC Eschenbach       4 0:50:40,6              
  10. Elite 10 Wildhaber Michael Tower Sports – VC Eschenbach/VC Eschenbach       3 0:50:40,4    

 Resultate Kat. U17:

  1. Jeuness 125 Bisig Andrin Tower Sports – VC Eschenbach/VC Eschenbach       30 0:34:04,1   -     33,8    
  2. Jeunesse 129 Behringer Manuel Team Gadola – Wetzikon/VC Meilen       17 0:34:04,9              
  3. Jeunesse 130 Bolliger Sascha VC Volketswil       16 0:34:04,6    

Kat. Frauen

  1. Juniorin 104 Krähemann Lara jb BRUNEX Felt Team/VC Meilen       30 0:34:09,0         33,7    
  2. Juniorin 109 Züger Tina Tower Sports – VC Eschenbach/VC Eschenbach       18 0:34:13,1              
  3. Juniorin 107 Bisig Alessia Tower Sports – VC Eschenbach/VC Eschenbach       17 0:34:31,9          

Kat. Schüler U15

  1. Jeunesse 125 Bisig Andrin Tower Sports – VC Eschenbach/VC Eschenbach       30 0:34:04,1   -     33,8    
  2. Jeunesse 129 Behringer Manuel Team Gadola – Wetzikon/VC Meilen       17 0:34:04,9   +00,09          
  3. Jeunesse 130 Bolliger Sascha VC Volketswil       16 0:34:04,6   +00,31        

Rangliste: http://my4.raceresult.com/74926/results?lang=de#0_C57BF4

Gesamtrangliste: http://my1.raceresult.com/67835/results?lang=de

Fotos: www.radsport.ch

Das nächste Rennen findet am nächsten Mittwoch, 31.5.2017 ebenfalls auf der Panzerpiste in Hinwil statt. Start: Schüler 18:30 Uhr, U17+Frauen: 18:50 und Open ca. 19:20 Uhr

Organisator: RV Wetzikon

Strecke: https://www.google.ch/maps/dir/47.2968599,8.8229794/47.2953003,8.8250217/47.2963852,8.8262678/47.2988361,8.823241/47.2989895,8.8225183/47.2969829,8.8229249/@47.2970539,8.8220568,17z/data=!4m2!4m1!3e1

RMVZOL_R6_Hinwil_2017_0188

Siegerpodium 6. RMVZOL-Rennen Open-Kategorie:  2. Simon Zahner (links), 1. Marcel Wildhaber (Mitte), 3. Yves Covi (rechts)

RMVZOL_R6_Hinwil_2017_0095

Sieger Kat. U17: Andrin Bisig

 

 

RMVZOL_R6_Hinwil_2017_0098

Siegerin Kategorie Frauen: Lara Krähemann

 

RMVZOL_R6_Hinwil_2017_0007 RMVZOL_R6_Hinwil_2017_0055 RMVZOL_R6_Hinwil_2017_0124


Yves Covi gewinnt das 1. RMVZOL Kriterium 2017 (Rennen Nr. 5) auf der Panzerpiste in Hinwil hauchdünn vor Jan Freuler und vor Simon Zahner

« Werner Jacobs am Samstag, 20.05.2017, 14:26  Uhr »

Das 5. Rennen der RMVZOL-Verbandsmeisterschaft wurde als Kriterium auf der Panzerpiste bei wiederum sommerlichen Temperaturen ausgetragen.

Das Rennen der Schülern gewann Thierry Gafner vom VC Eschenbach, der damit bereits seinen 4. Sieg bei der diesjährigen RMVZOL-Verbandsmeisterschaft feiern konnte.  2. wurde Alain Gafner, 3. Aron Imhof, 4. Jules Gafner alle vom VC Eschenbach, 5. Jannis Merk vom VC Hittnau.

Bei den U17-Anfängern gewann Andrin Bisig vom Team Tower Sports-VC Eschenbach mit 24 Punkten überlegen vor Andrin Gees mit 16 Punkten und Corvin Lagler 11 Punkten beide vom Team Gadola-Wetzikon/RV Wetzikon und Dario Lillo mit 10 Punkten.  Das Frauenrennen fiel eindeutig zugunsten von Alessia Bisig aus, diesmal leider nur eine Frau am Start.

Das Open-Rennen der Junioren, Hobby, Masters, Amateure und Elite-Fahrer war geprägt von einem sehr hohen Tempo (über 43,6 km/h). Bereits in den ersten Wertungen zeichnete es sich ab, dass es einen Dreikampf zwischen Jan Freuler, Simon Zahner und dem Masters-Fahrer Yves Covi geben wird. Vor der letzten Wertung führte Jan Freuler mit nur einem Punkt Vorsprung vor Yves Covi, so dass der letzte Sprint die Entscheidung bringen musste. Auf der Zielgeraden kamen auch diese zwei Fahrer in Führung liegend Mann gegen Mann auf die letzten 100 Meter und erst auf der Ziellinie fiel die Entscheidung zugunsten von Yves Covi vom Bäckerei Steiner Wetzikon – Colnago Team. Covi gewann den Sprint mit nur 5 cm Vorsprung vor Jan Freuler vom Maloja Pushbikers Team. 

Die Resultate des Open-Rennens:

1. Masters 82 Covi Yves Steiner Bäckerei Wetzikon – Colnago M35 1.   31 Punkte  36 km in 0:49:26,8

2. Elite 76 Freuler Jan Maloja Pushbikers E 1.  28 Punkte 

3. Elite 13 Zahner Simon VC Meilen E-M30 1. 13 Punkte

4. Junior 45 Steiger Til Team Gadola – Wetzikon/RV Wetzikon U19 1.  9 Punkte

5. Master 2 Müller Martial Chälbli Bikes & Service/VC Effretikon M30 6 Punkte

6. Junior 47 Koller Léon Tower Sports – VC Eschenbach/VC U19 2. 30 6 Punkte

7. Elite 3 Merkt Adrien Team MG Project/VC Industrie Zürich E+A 2. 5 Punkte

8. Junior 42 Kuhnen Yves RV Uster U19 3 Punkte

9. Amateur 161 Morf Yvan MG Project A 3. 2 Punkte

10. Masters 73 Basso Darren M40 1. 2 Punkte

Ranglisten: http://my6.raceresult.com/74468/results?lang=de

Gesamtwertung nach 5 Rennen: http://my3.raceresult.com/67835/results?lang=de

Fotos: www.radsport.ch

Das nächste Rennen findet am nächsten Mittwoch, 24. Mai 2017 wiederum auf der Panzerpiste in Hinwil statt.
Starts: 18:30 Uhr Schüler, 18:55 U17 und Frauen, 19:20 Uhr Open mit Junioren, Masters, Hobby, Amateuren und Elitefahrern

 

RMVZOL_R5_Hinwil_2017_0418

SprintAnkunft_R5_Hinwil2017RMVZOL_R5_Hinwil_2017_0430

 

 RMVZOL_R5_Hinwil_2017_0024  RMVZOL_R5_Hinwil_2017_0036 RMVZOL_R5_Hinwil_2017_0148 RMVZOL_R5_Hinwil_2017_0174 RMVZOL_R5_Hinwil_2017_0408

 

 


Morgen Mittwoch, 17.5.2017 1. RMVZOL-Kriterium der Verbandsmeisterschaft 2017 auf der Panzerpiste in Hinwil – VC Maur

« Werner Jacobs am Dienstag, 16.05.2017, 19:35  Uhr »

Morgen Mittwoch, 17.5.2017 findet das erste von drei Kriterien auf der 1.2 Km langen Panzerpiste in Hinwil statt.

Start der Schüler ist um 18:30 Uhr. Um ca. 18:50 starten dann die Anfänger und Frauen und um ca. 19:20 die Openkategorie mit Junioren, Hobbyfahrern, Amateuren, Masters und Elite-Fahrern.

Kriterium 1.2 km Rundenlänge alle 5 Runden Wertungssprints
Schüler:                    10 Runden=12.0 km  –   Start: 18:30 Uhr
U17/FE/FB:               15 Runden=18.00 km  – Start. ca. 18:50 Uhr
Open(J,H,A,M,E):       30 Runden=36.0 km  –  Start: ca. 19:20 Uhr

Streckecke. https://goo.gl/maps/xnuFwQhwaPM2

Chip und Startnummernausgabe direkt bei Start und Ziel ab 18:00 Uhr  (Startnummer wieder mitbringen), Startgeld Einzelstart: CHF 12

Keine Preise, Preise für Gesamtklassement.

Start- und Rangliste: http://my4.raceresult.com/74468/participants?lang=de

Gesamtklassement und Anmeldungen: http://my6.raceresult.com/67835/results?lang=de

RMVZOL_R5_PP_Hinwil_18_05_2016_WJA_0097


Gian Fiesecke gewinnt das RMVZOL-Zeitfahren Russikon – Grüter

« Werner Jacobs am Donnerstag, 11.05.2017, 06:53  Uhr »

 Rangli

 

ste Zeitfahren: http://my4.raceresult.com/73835/results?lang=deGianFriesecke_RMVZOL2017_RussikonD98I0925

 

 

D98I0904D98I0909D98I0944

 

D98I0896

 

D98I0974


Patrick Schelling gewinnt das 3. RMVZOL-Verbandsrennen in Isikon vor Jan Freuler und Lukas Rüegg

« Werner Jacobs am Sonntag, 07.05.2017, 19:45  Uhr »

Das 3. RMVZOL-Verbandsrennen war ein sehr schnelles und animiertes Rennen. Bereits in der zweiten von fünf Runden konnten sich bei der Zieldurchfahrt Schelling, Rüegg und Krähemann absetzen. In der vierten Runde kam dann aber Schelling bereits solo mit einem Vorsprung von 25 Sekunden vor dem Feld. Der Gastfahrer vom VC Fischingen, Patrick Schelling vom Team Vorarlberg setzte seine Soloflucht fort und gewann das Rennen souverän mit einem Vorsprung von 1:35 Minuten vor dem Feld. Den Sprint des Feldes gewann Jan Freuler vor Lukas Rüegg, Yves Covi, Konny Loser, Michael Wildhaber, Adrien Merkt, Emanuell Müller, Felix Stehli und Martial Müller.  Nicole Hanselmann klassierte sich als beste Elite-Frau im Hauptrennen.

Bei den Frauen FB gewann Tina Züger vor Lara Krähemann und bei den U17 gewann Dario Lillo, vor Andrin Bisig und Andrin Gees und bei den Schülern Gewann Thierry Gafner vor Aron Imhof und Alain Gafner.

Resultate: http://my6.raceresult.com/73223/results?lang=de

Alle Fotos auf http://www.radsport.ch

 

Nächstes Rennen Mittwoch, 10.5.2017 Einzelzeitfahren in Russikon

Das 4. RMVZOL-Rennen folgt am nächsten Mittwoch, 10. Mai 2017 als Einzelzeitfahren mit Start in Russikon und Ziel ebenfalls auf dem Grüter.

Die Kategorie Open mit den Junioren, Hobby-Fahrern, Amateuren, Masters und Elite-Fahrern haben dabei zwei Runden (19 km) zu absolvieren während Schüler, U17 und die Frauen eine Runde (10 km) zu absolvieren haben.

Strecke:  Russikon – Gündisau – Schalchen – Hermatswil – Grüter  10 km   und  mit 2. Runde: Grüter – Gündisau – Schalchen – Hermatswil – Grüter 19 

Start: Russikon, Sennhofstrasse 10, ab 18:30 Uhr im 1 Minuten-Intervall, Startreihenfolge gemäss Einschreibung

Chip und Startnummernausgabe und Nachmeldungen: ab 18:00, direkt beim Start

Startgeld:  CHF 12.00 für alle, die nicht Mitglied eines RMVZOL-Vereins sind, Schüler u. U17: CHF 5. -, die RMZOL-Fahrer werden über ihre Vereine abgerechnet. Preise: an den einzelnen Rennen gibt es keine Preise, für Fahrer mit min. 4 Rennen gilt das Preisschema gemäss RMVZOL-Reglement.

Steckenplan:  https://www.google.ch/maps/dir/47.3930629,8.7792349/Schalchen,+Wildberg/47.3936978,8.8253021/Gr%C3%BCter,+8330+Pf%C3%A4ffikon/G%C3%BCndisau,+Russikon/Schalchen,+Wildberg/47.3934887,8.8251227/47.3848833,8.817748/@47.3949928,8.7880272,14z/am=t/data=!4m45!4m44!1m5!3m4!1m2!1d8.8023427!2d47.3817634!3s0x479abc52009937bd:0xb1d1c19846a7e738!1m10!1m1!1s0x479abdebcea9e5a5:0x9d6a920a64ab4331!2m2!1d8.8262065!2d47.4069597!3m4!1m2!1d8.8324616!2d47.408007!3s0x479abde8b9a80263:0xc1369be70757950a!1m0!1m5!1m1!1s0x479abdcca2801529:0x90c49c890806a0eb!2m2!1d8.8211893!2d47.3859637!1m5!1m1!1s0x479abdbb0529be13:0xbf6b93c2cd7a0f1e!2m2!1d8.8087293!2d47.3985624!1m10!1m1!1s0x479abdebcea9e5a5:0x9d6a920a64ab4331!2m2!1d8.8262065!2d47.4069597!3m4!1m2!1d8.8319009!2d47.4083136!3s0x479abde9270cc895:0x762b27251b121cd6!1m0!1m0!3e0

Anmeldungen und Gesamtrangliste: http://my2.raceresult.com/67835/registration?lang=de

Rangliste Zeitfahren: http://my4.raceresult.com/73835/results?lang=de

 

Bilder 3. RMVZOL-Verbandsrennen – 3.5.2017 – VC Hittnau – mehr auf www.radsport.ch

RMVZOL_R3_Isikon_2017_0503

Sieger Patrick Schelling bei der Zieleinfahrt auf dem Grüter

RMVZOL_R3_Isikon_2017_0586

Patrick Schelling, Team Vorarlberg, Sieger 3. RMVZOL-Verbandsrennen 2017 Kat. Open (Junioren, Hobby, Amateur, Masters, Elite)

RMVZOL_R3_Isikon_2017_0081

Hauptfeld mit Marcel Huber (links), Marcel Wildhaber, Lukas Rüegg (vorne), Yves Covi, Patrick Schelling und Feld.

RMVZOL_R3_Isikon_2017_0084

Hauptfeld mit Jan Freuler (links) und Patrick Schelling (vorne)

RMVZOL_R3_Isikon_2017_0145

U17 und FB-Fahrerinnen mit von recht nach links Dario Lillo, Andring Gees, Andring Bisig, Tina Züger, Curdin Zumbrun, Damian Egli

RMVZOL_R3_Isikon_2017_0437  RMVZOL_R3_Isikon_2017_0439

Sieger der Schüler-Kategorie: Thierry Gafner                     –                                                                                          Sieger: U17-Kategorie: Dario Lillo

RMVZOL_R3_Isikon_2017_0464 RMVZOL_R3_Isikon_2017_0607

Siegerin der FB-Kategorie: Tina Züger                                                              –                                                       Jan Freuler – 2. der Open-Kategorie

RMVZOL_R3_Isikon_2017_0632

Nicole Hanselmann –  Elite-Frauen Teilnahme im Hauptrennen  

RMVZOL_R3_Isikon_2017_0163

Die ersten drei der Kategorie Schüler Thierry Gafner, Aron Imhof und Alain Gafner alle vom VC Eschenbach,

 

 

 

 

 

 

 

 




logo_iconNEUSTE POSTS




logo_iconSPONSOREN

 
Nächste Veranstaltung

Mi. 28.06.2017 RMVZOL-Strassenrennen #8 in Isikon (Hittnau), Start um 19:00 Uhr - Organisation: VC Bauma

Sa. 8.7.2017 Bergrennen Siebnen-Sattelegg (offenes regionales Bergrennen und RVMOL-Schlussrennen) - Start: 14:00 - Organisation: RMVZOL mit VC Reichenburg