8. RMVZOL Rennen EZF Russikon – Grüter / 19. Juni 2019

Das letzte Verbandsmeisterschaft’s Rennen fand bei heissen Temperaturen und zudem parallel zur Tour de Suisse statt.

Dementsprechend fanden leider wenig Fahrer/innen den Weg nach Russikon zum Einzelzeitfahren.

Bei der Kategorie Open konnte Jan-André Freuler (RBT Fridolin) das Rennen für sich entscheiden. Zweiter wurde Martial Müller (VMC Effretikon – Chälbli Bike). Dritter wurde Dario Riget (Active Sport Management Gommiswald).


Bei der Kategorie U17 / FE / FB gewann Remo Teuscher (RV Uster – Radsport FLATERA). Zweiter wurde Thierry Gafner (VC Eschenbach).


Bei den Schüler U15 / U13 gewann Manuel Mörgeli (RV Wetzikon / Team Gadola Wetzikon) Zweiter wurde Luc Bauer (RV Uster – Radsport FLATERA). Dritte wurde Saskia Hintermann (RV Wetzikon / RRS Drytech-Swiss).



Mit dem 8. Rennen ging die RMVZOL Verbandsmeisterschaft zu Ende.

Nun nimmt es uns wunder, wie euch die „Offroad“ Strecke über den Kiesweg gefallen hat. Hierzu eine kleine Abstimmung ob ihr es cool fändet, etwas in der selben Art ins Rennprogramm aufzunehmen.

Ausschreibung 8. RMVZOL Rennen vom 19. Juni 2019 / EZF Russikon – Grüter

Strecke:

Open: Russikon – Grüter + 1 Runde 19.0 Kilometer / 450 Höhenmeter

Alle anderen: 10.0 Kilometer / 268 Höhenmeter

Infolge einer Baustelle vor Schalchen wird ein kleines Stück Kiesstrasse befahren.

Kategorien:

A ) Open Elite / Amateure / U-23 /Junioren U19 / Master I (30-44j) / Master II (45-70) keine Lizenzpflicht nötig

B ) Anfänger U17 Männer 2003 – 2004 Damen FE und FB Juniorinnen (separate Ranglisten für die Anfänger und Damen FE/FB )

C ) Schüler Knaben und Mädchen U15 / U13 Jg. 2005 / 2006 / 20076 / 2008

Versicherung:             

Die Teilnehmer müssen eine gültige persönliche Unfall- und Haftpflichtversicherung besitzen. Schalenhelm ist obligatorisch.

Startzeiten:

Ab 18.30 Uhr. Die RennfahrerInnen schreiben sich bei der Startnummernausgabe in die Startliste ein.

Nummernausgabe :

Ab 17.45 Uhr, Russikon Sennhofstrasse 10

Die Verkehrsvorschriften sind strikte zu befolgen. Die Startnummer ist für die ganze Saison gültig. Eine ev. Werbeaufschrift muss sichtbar sein. Fahrer/innen ohne Unterschrift vor dem Start werden nicht klassiert.

Vergessene Startnummern kosten 5.-

Startgelder alle Kategorien:

Einzelstart Abendrennen Fr. 20.00

Serie Abendrennen Fr. 50.00


Der Teilnehmer akzeptiert die RMVZOL-Teilnahmebedingungen: Für die Rennen gelten grundsätzlich die Reglemente der UCI und von Swiss Cycling. An den Rennen muss generell auf der rechten Strassenseite gefahren werden. Der Teilnehmer bestätigt, dass er die Swiss Cycling Reglemente vollständig akzeptiert. Die Ausnahmen werden im RMVZOL-Rennreglement bzw. auf der Rennausschreibung definiert.

Die Übersetzung muss den Swiss-Cycling Vorgaben entsprechen. Kat. Anfänger U17 – 6,94 m Kat. Schüler U11 / U13 – 5.66 m U15 – 6.10 m


Ausschreibung 7. RMVZOL Rennen vom 12. Juni 2019 / Panzerpiste Hinwil


Strecke:    
                   

Panzerpiste Hinwil 1,2 km 14 Höhenmeter pro Runde

Distanz:                       

Kategorie A Open 30 Runden = 36 km

Kategorie B U17/FE/FB 15 Runden = 18 km

Kategorie C U13/U15 10 Runden = 12 km

Kategorien:                 

A ) Open Elite / Amateure / U-23 /Junioren U19 / Master I (30-44j) / Master II (45-70) keine Lizenzpflicht nötig

B ) Anfänger U17 Männer 2003 – 2004 Damen FE und FB Juniorinnen (separate Ranglisten für die Anfänger und Damen FE/FB )

C ) Schüler Knaben und Mädchen U15 / U13 Jg. 2005 / 2006 / 20076 / 2008

Versicherung:             

Die Teilnehmer müssen eine gültige persönliche Unfall- und Haftpflichtversicherung besitzen. Schalenhelm ist obligatorisch.

Startzeit:                      

U13/U15: 18:30 Uhr.

U17/Damen: ca. 18:55 Uhr.

Open: ca. 19:25 Uhr.

Die RennfahrerInnen schreiben sich bei der Startnummernausgabe in die Startliste ein.

Nummernausgabe :   

Ab 18.00 Uhr Panzerpiste Hinwil

Vergessene Startnummer kostet 5.-

Startgelder alle Kategorien:

Einzelstart Abendrennen Fr. 20.00

Serie Abendrennen Fr. 50.00


Die Verkehrsvorschriften sind strikte zu befolgen. Die Startnummer ist für die ganze Saison gültig. Eine ev. Werbeaufschrift muss sichtbar sein. Fahrer/innen ohne Unterschrift vor dem Start werden nicht klassiert.

Der Teilnehmer akzeptiert die RMVZOL-Teilnahmebedingungen: Für die Rennen gelten grundsätzlich die Reglemente der UCI und von Swiss Cycling. An den Rennen muss generell auf der rechten Strassenseite gefahren werden. Der Teilnehmer bestätigt, dass er die Swiss Cycling Reglemente vollständig akzeptiert. Die Ausnahmen werden im RMVZOL-Rennreglement bzw. auf der Rennausschreibung definiert.

Die Übersetzung muss den Swiss-Cycling Vorgaben entsprechen. Kat. Anfänger U17 – 6,94 m Kat. Schüler U11 / U13 – 5.66 m U15 – 6.10 m

6. RMVZOL Verbandsrennen Isikon – Grüter / 5. Juni 2019

Das sechste RMVZOL Verbandsrennen fand bei herrlichem Sommer Wetter statt. Da die Bauarbeiten nun vor Schalchen begonnen haben, gab es eine Umleitung über einen Kiesweg. Dadurch kam neue Struktur ins Rennen und forderte etwas die Fahrtechnik.

Wie anhin wurde der Start in Isikon beim Parkplatz ausgeführt. Von da an begann die Startrunde. Die Kategorie Open musste nach der Startrunde noch 4 Runden absolvieren, was eine Gesamtdistanz von 46,26 km ergab.

Hier konnte sich Marcel Wildhaber (VC Eschenbach) vor Fabian Giger (VC Eschenbach) und Konny Loser (Bachtel Biker / BiXS Pro Team) durchsetzen. Die Siegeszeit beträgt 1 h 15 min 4 sek.


Die Frauen + U17 mussten eine Startrunde + 2 Runden absolvieren. Dies ergab eine Gesammtdistanz von 27,66 km. Es gewann Remo Teuscher (RV Uster / Radsport FLATERA) vor Thierry Gafner (VC Eschenbach) und die einzige Frau Vera Adrian (Bachtel Biker / RE/MAX Cycling Team).

Die Siegeszeit beträgt 54 min 31 sek.


Die Schüler mussten eine Startrunde + 1 Runde fahren. Dies ergab eine Distanz von 18,36 km. Es gewann Manuel Mörgeli (RV Wetzikon / Team Gadola Wetzikon) vor Luc Bauer (RV Uster / Radsport FLATERA) und Luca Schatt (VC Meilen). Die Siegeszeit beträgt 36 min 22 sek.


Das Nächste RMVZOL Verbandsrennen findet am 12. Juni 2019 auf der Panzerpiste in Hinwil statt. Wir freuen uns auf weitere tolle Rennen mit euch.

Ausschreibung 6. RMVZOL Rennen vom 5. Juni 2019 / Rundstreckenrennen Isikon

Strecke:

Anfahrt Parkplatz Isikon bis Ziel Grüter 9.06 km / 200 Höhenmeter Rundstrecke 9.30 km / 178 Höhenmeter

Wegen einer Baustelle vor Schalchen wird die Strecke umgeleitet. Es wird ein Stück über einen Kiesweg führen. Alle Details findet ihr im PDF:

Distanz:

Kategorie A Open Anfahrt + 4 Runden = 46.26 km

Kategorie B U17/FE/FB Anfahrt + 2 Runden = 27.66 km

Kategorie C U13/U15 Anfahrt 1 1 Runde = 18.36 km

Kategorien:                 

A ) Open Elite / Amateure / U-23 /Junioren U19 / Master I (30-44j) / Master II (45-70) keine Lizenzpflicht nötig

B ) Anfänger U17 Männer 2003 – 2004 Damen FE und FB Juniorinnen (separate Ranglisten für die Anfänger und Damen FE/FB )

C ) Schüler Knaben und Mädchen U15 / U13 Jg. 2005 / 2006 / 20076 / 2008

Versicherung:             

Die Teilnehmer müssen eine gültige persönliche Unfall- und Haftpflichtversicherung besitzen. Schalenhelm ist obligatorisch.

Startzeit:                      

19.00 Uhr. Kategorie Open / FE

19.02 Uhr. Kategorie U17 / FB / Schüler

Nummernausgabe :   

Ab 18.00 Uhr Parkplatz Isikon

Neu: Vergessene Startnummer kostet 5.-

Startgelder alle Kategorien:

Einzelstart Abendrennen Fr. 20.00

Serie Abendrennen Fr. 50.00


Die Verkehrsvorschriften sind strikte zu befolgen. Die Startnummer ist für die ganze Saison gültig. Eine ev. Werbeaufschrift muss sichtbar sein. Fahrer/innen ohne Unterschrift vor dem Start werden nicht klassiert.

Der Teilnehmer akzeptiert die RMVZOL-Teilnahmebedingungen: Für die Rennen gelten grundsätzlich die Reglemente der UCI und von Swiss Cycling. An den Rennen muss generell auf der rechten Strassenseite gefahren werden. Der Teilnehmer bestätigt, dass er die Swiss Cycling Reglemente vollständig akzeptiert. Die Ausnahmen werden im RMVZOL-Rennreglement bzw. auf der Rennausschreibung definiert.

Die Übersetzung muss den Swiss-Cycling Vorgaben entsprechen. Kat. Anfänger U17 – 6,94 m Kat. Schüler U11 / U13 – 5.66 m U15 – 6.10 m

5. RMVZOL Verbandsrennen Panzerpiste / 22. Mai 2019

Das 5. RMVZOL-Verbandsrennen wurde bei optimalen Wetterbedingungen auf der Panzerpiste in Hinwil durchgeführt.

Die Kategorie Open mussten 30 Runden absolvieren, was eine Gesamtdistanz von 36 Kilometer war.

Die Siegeszeit war 49:25 Minuten. Dies ergab ein Stundenmittel von 43,710 km/h.

Es gewann Jan-André Freuler (RBT Fridolin) mit 37 Punkten vor Nicola Edelmann (Cota Cycling Club) mit 29 Punkten und Martial Müller (VMC Effretikon / Chälblibike) mit 18 Punkten.


Die Kategorie U17 musste 15 Runden absolvieren, was eine Gesamtdistanz von 18 Kilometer ergab.

Die Siegeszeit hier war 29:00 Minuten. Dies ergab ein Stundenmittel von 37,241 km/h.

Es gewann Remo Teuscher (RV Uster / Radsport FLATERA) mit 44 Punkten vor Thierry Gafner (VC Eschenbach) mit 29 Punkten und Nino Fahrni (VC Hittnau / Swiss Racing Academy) mit 15 Punkten.


Die Kategorie Schüler musste 10 Runden absolvieren, was eine Gesamtdistanz von 12 Kilometer ergab.

Die Siegeszeit war 23:05 Minuten. Dies ergab ein Stundenmittel von 31,191 km/h.

Es gewann Manuel Mörgeli (RV Wetzikon / Team Gadola-Wetzikon) mit 28 Punkten vor Saskia Hintermann (RV Wetzikon / RRS Drytech-Swiss) mit 14 Punkten und Céderic Wenzel (VC Hittnau / Swiss Racing Academy) mit 8 Punkten.


Das nächste RMVZOL-Verbandsrennen findet am 5. Juni 2019 in Isikon statt. Dort wird wieder ein Rundsteckenrennen mit den Ziel auf dem Grüter durchgeführt.