logo_klein
Aktuell


Abschied von Ruedi Studer – Bike Team Aadorf

« Werner Jacobs am Sonntag, 19.07.2015, 11:15  Uhr »

Liebe Radsport-Kolleginnen und Kollegen

Mit tiefer Betroffenheit und Bestürzung haben wir vom Tod des Radsportförderers in der Oststschweiz, langjährigen Vereinspräsidenten des Biketeams Aadorf und vorübergehendem ad Interim Präsidenten des SRB Kanton Thurgau Ruedi Studer erfahren.

Ruedi ist am Dienstag, 14.07.2015, nach schwerer Krankheit verstorben. Wir bedauern dies sehr und entbieten der Trauerfamilie unser tiefes Beileid.

RuediStuder_OSM_Staefa_20140313_WJA_0413

Ruedi war unter anderem auch Mitorganisator und Sponsor der vom RMVZOL organisierten Ostschweizermeisterschaft, welche der RMVZOL mit seiner Hilfe 2014 in Stäfa organisieren konnte. Ruedi war für uns alle ein toller, motivierter und vorbildlicher Freund, der sehr viel für den Radsport in der Ostschweiz, vor allem in seiner Heimatregion Aadorf geleistet hat. Besonders für das Biketeam Aadorf, wo er bei sehr vielen Kindern und Jugendlichen die Begeisterung für den Radsport und das Biken auslöste, leistete er sehr viel Engagement und setzte sich stets mit viel Herzblut ein. Auch als junger Rennfahrer beim RV Winterthur und VMC Räterschen war Ruedi überall ein guter Freund. Er eröffnete in Aadorf schon in jungen Jahren seinen eigenen Veloshop den Bikeshop Studer in Aaadorf, welcher bis kurz vor seinem Tod immer ein beliebter Treffpunkt für das Biketeam Aadorf war. 

Wir werden Ruedi in bester Erinnerung behalten und ihn auf seinem letzten Weg begleiten.

Die Beerdigung findet am Montag, 27.07.2015, um 14.00 Uhr in der reformierten Kirche in Aadorf statt.

RuediStuder_Todesanzeige

Ruedi Studer an der Ostschweizermeisterschaft 2014 in Stäfa

OSM_Staefa_20140313_WJA_0413

Siegerehrung OSM2014 der Kat. Frauen mit Larissa Brühwiler (1. Mitte), Andrea Büchel (2. Links), Lara Krähemann (3. rechts) und Ruedi Studer (Mitorganisator und Sponsor rechts)

OSM_Staefa_20140313_WJA_1105

Eine besonders Grosse Ehre war es für Ruedi, seine Fahrer zu Erfolgen zu Gratulieren wie hier
an der Ostschweizermeisterschaft 2015 in Stäfa

OSM_Staefa_20140313_WJA_1121_2000
Siegerehrung OSM2014 der Kat. U19 mit seinen Fahrern –
 Lukas Steiner (2. links), Cyrill Kunz 1. Mitte), Raphael Krähemann (3. rechts) und  Ruedi Studer (Mitorganisator und Sponsor rechts)

 

 

 

Gian Friesecke holt sich mit souveränem Solosieg beim 9. RMVZOL-Verbandsrennen die Führung vor dem abschliessenden Bergzeitfahren Meilen – Hochwacht vom 8.7.2015

« Werner Jacobs am Mittwoch, 08.07.2015, 01:59  Uhr »

Mit einem souveränen Solosieg gewann Gian Friesecke vom EKZ Racing Team / VC Hittnau das 9. RMVZOL-Verbandsrennen vom 1. 7.2015 in Isikon/Grüter. Dahinter sicherte sich Matthias Allenspach vom VC Eschenbach-Tower Sports als Sieger des Feldes den 2. Platz vor seinem Vereinskollegen Michael Wildhaber, Tower Sports-VC Eschenbach. 4. wurde Marcel Lattman vom VC Hittnau, 5. wurde Adrien Merkt von Zürimumus und 6. wurde als erster Junior Joel Grab vom Team Grab Radsport / VC Maur.

Bei den Frauen gewann Lara Krähemann und bei den U17/Anfängern sicherte sich Till Steiger vom Team Gadola-Wetzikon/VC Hittnau den Sieg vor Nilas Krucker, Philipp Diaz und Yves Kuhnen.

Bei den Schülern gewann Cyrill Rüegg vom VC Hittnau vor Sascha Bolliger und Moritz Schwaerzmann.

Gian Friesecke übernahm im Gesamtklassement nach 9 von 10 Rennen mit 550 Punkten die Führung, nur 5 Punkte vor Chiron Keller und 152 Punkte vor Jan Keller und 169 Punkte vor Matthias Allenspach. 

Resultate: http://my3.raceresult.com/41404/results?lang=de#0_98C9EF

Fotos: http://www.radsport.ch/de/Photos/RMVZOL-Strassenrennen-IsikonHittnau-Grueter-11-Rennen201225324047/Gallery.html 

Gesamtklassement nach 9. Rennen vor dem abschliessenden Bergzeitfahren vom 8.7.2015: http://my3.raceresult.com/36691/results?lang=de

Gian_Friesecke_RMVZOL_R9_IsikonGrueter_02_07_2015_WJA_0186

Gian Friesecke / EKZ Racing Team / VC Hittnau bei seinem Sieg zum 9. RMVZOL-Rennen in Isikon/Grüter

Am Mittwoch, 8.7.2015 findet das abschliessende Bergzeitfahren von Meilen auf den Pfannenstiehl/Hochwacht statt.

Start: 19:00 Uhr in Meilen

1. Massenstart U17 und Frauen: 19:00 Uhr
2. Massenstart Open (Junioren/Hobby/Amateure/Elite): 19:04 Uhr

Strecke: Meilen (Rainstrasse/Beim Friedhof) – Plattenstrasse – Herrenweg –  Restaurant vorderer Pfannenstiel – Neue Korporationsstrasse (Ziel: 200 m vor Restaurant Hochwacht) 5.8 km

Streckenplan: http://www.radsport.ch/de/Event/RMVZOL-Bergrennen-Meilen-Hochwacht-10-Rennen201225445040.html

Start- und Rangliste: http://my3.raceresult.com/41404/?lang=de

Organisator/Streckensicherung: VC Meilen

 




logo_iconNEUSTE POSTS




logo_iconSPONSOREN

 
Nächste Veranstaltung

Delegiertenversammlung 2018: Freitag 23. März 20:00, Restaurant Löwen, Seestr. 595, 8706 Meilen, Ab 18:45 Uhr Apéro riche für Delegierte und Gäste, 20:00 Uhr Beginn der RMVZOL-Delegiertenversammlung.